♥ Lese Empfehlung ♥

Veronika Serwotka ist hier ein absolut gelungener Auftakt für ihr High Fantasy Werk geglückt. Ihr fesselnder Schreibstil und die lebensnahen Charaktere machen dieses Buch zu einem rundum begeisternden ersten Band. Die Idee ist nicht nur toll, sondern wurde auch sehr gut umgesetzt. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen!

Freitag, 19. September 2014

Meine liebste Buchhändlerin - Interview mit Erika Sonntag ♥

Hallo Ihr lieben Büchernarren! :-)


Überall sieht man Interviews mit Autoren, aber nicht mit den Menschen, die zu einem großen Teil mitverantwortlich sind für die Popularität verschiedenster Bücher aus den unterschiedlichsten Genres! 


Unsere Buchhändler!

Jeden Tag geben Sie uns Lesern wertvolle Buchtipps, helfen dabei neue „Jagdgründe“ zu erkunden und erleichtern uns die Entscheidungsfindung. Mir wären ohne meine allerliebste Buchhändlerin schon so einige gute Geschichten durch die Lappen gegangen! Ich möchte wirklich nicht mehr auf Sie verzichten müssen. 

Aus diesem Grund widme ich meiner Buchhändlerin der Herzen auch dieses Interview, für den Blick hinter die Kulissen einer absoluten tollen Frau und ihrer Arbeit! Sie hat auf meine Bitte hin sofort zugesagt und sich bereits ein paar Tage später mit mir für ein produktives und geniales Gespräch getroffen. Ich habe Erika als eine sehr gebildete, gefestigte und dennoch lockere Person erleben und kennen lernen dürfen. Das Ergebnis: Sie ist mir noch sympathischer geworden und meine Wunschliste ist um unzählige Titel reicher. :-)

Liebe Erika, vielen Dank an dieser Stelle! ♥ 

Und Euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen!


*****

Hier also Fakten und die Antworten auf ein paar Fragen zu meiner liebsten Buchhändlerin Erika Sonntag

***Über Erika als Person***



Sie ist ungefähr in meinem Alter (genauer werde ich nicht, keine Frau gibt gern ihr Alter preis^^). Aufgewachsen ist sie mitten in der Pampa auf einem Bauernhof im schönen Frankenland. Ihre Eltern kommen ursprünglich aus Hamburg – daher auch ihr tolles Hochdeutsch, sie hat wirklich nicht "gefränkelt". Bereits Ihr Vater war eine absolute Leseratte und Tolkiens Der Herr der Ringe eine Art „Bibel“, die er jeden Winter mindestens einmal gelesen hat. Auch er hatte ein enormes Wissen über Bücher, von dem Erika profitieren konnte und es bestimmt noch heute tut.

Ihre erste Ausbildung hat sie als Kauffrau im Einzelhandel abgeschlossen. Diese Arbeit hat sie aber nicht wirklich erfüllt. Nach einer kurzen Zeit der Orientierung hat sie schließlich über ein Praktikum bei Thalia eine Ausbildung zur Buchhändlerin angeboten bekommen – und angenommen! Die Ausbildung hat sie in Seckbach, auf einer separaten Schule für Buchhändler in einer reinen Thalia-Klasse absolviert. 
Danke Thalia, ihr habt ihr da eine wirklich gute Ausbildung gegeben! :-)


Heute arbeitet sie bei Thalia in Schweinfurt. 
Zum Glück ganz in meiner Nähe :-)


Zur Fantasy kam sie durch das Buch Total verhext! von Terry Pratchett. 
Definitiv auch eines meiner Lieblingsbücher, kam ich doch auch mit Nanny Ogg und Oma Wetterwachs in das geniale Scheibenwelt-Unviversum!


Ihre Lieblings-Band nennt sich Muse
da muss ich bei Gelegenheit mal rein hören ;)


***Meine 22 Fragen an Erika***


Wie bist Du zu diesem Beruf gekommen? Hat Dich die Liebe zu Büchern hierher geführt, oder kam sie erst mit der Arbeit?

Die Liebe zu Büchern war schon vorhanden, die richtige Leidenschaft wurde allerdings erst mit dem Praktikum in der Buchhandlung geweckt. Ihr Vater war wahnsinnig stolz auf seine Tochter, als sie die Ausbildung zur Buchhändlerin begann und auf den Weg, den sie damit eingeschlagen hat.

*****


Was steckt eigentlich alles hinter Deiner Arbeit? Sicher läufst Du nicht nur rum und legst Bücher aus!



Da steckt wirklich eine Menge Arbeit dahinter:

  • Kundenberatung (die sie wirklich kompetent ausführt!)
  • Waren verräumen und kassieren
  • Disposition. Auch der Einkauf gehört dazu, somit muss sie nicht nur wissen, was gerade gelesen wird, sondern auch wie gerne!
  • Austausch mit den Kollegen über Bücher, Beratung und Vorgehensweise
  • Zudem hält Erika einmal im Jahr einen Fantasy Leser Stammtisch ab. Dieser findet meist im Mai statt. Hier wird über Neuerscheinungen diskutiert, sie stellt 10 Bücher vor, die sie gelesen hat und es findet eine Wahl zum besten Fantasy Buch statt. 

Das nächste Mal bin ich bestimmt dabei! 



*****

Du hast einen Beruf, um den Dich viele beneiden würden (ich zum Beispiel). Hast Du schon mal daran gedacht etwas vollkommen Anderes zu machen, oder ist das auch Dein absoluter Traumjob?

Das ist mit Sicherheit ihr Traumjob, aber sie möchte gerne noch ein Buch veröffentlichen, so zu sagen das i-Tüpfelchen!

Den Job hätte ich auch so gerne und auf das Buch warte ich schon mal, gerne stelle ich mich als Testleserin zur Verfügung!

*****

Wenn man sich im Geschäft so umsieht, kommt es einem fast so vor, als wären sämtliche Buch-Banderolen auf den ausliegenden Büchern von Dir, wie schaffst Du es zusätzlich zu deiner Arbeit die noch alle zu lesen?

Bei einer Stunde Fahrt mit dem Zug pro Tag, kann sie als wirkliche Schnell-Leserin Einiges schaffen. Dann gibt es ja auch noch die Pausen. Und wenn ein Buch sie so richtig gefangen nimmt, dann liest sie es auch schon mal bis 3:00 Uhr nachts fertig, wenn es sein muss!

*****

Habe ich das schon erwähnt? Du bist meine allerliebste Buchhändlerin♥, ich habe noch nie eine Empfehlung von Dir bekommen, die nicht voll ins Schwarze getroffen hätte. Und das obwohl wir uns erst seit diesem Interview kennen. Wie stellst Du das an, gibt es da ein Geheimnis?

Erika beobachtet Ihre Leser genau und hört gut zu. Sie fragt nach dem sonstigen Lesestoff und vergleicht dann die Schreibstile miteinander. Da sie sich mehr als gut auskennt, ist das praktisch ein Garant für gute Empfehlungen.

Und ich selbst bin der beste Beweis dafür, dass dieses Vorgehen klappt ;-)

*****

Hast Du noch andere Fans wie mich? So verrückte Leseratten?

Sie hat eine Menge Stammkunden, viele drehen sich um und gehen wieder, wenn sie mal nicht im Haus ist. Erika selbst meint aber, dass das wirklich nicht nötig ist. Denn auch ihre Kolleginnen sind kompetente Beraterinnen.

Ich muss gestehen, dass ich auch zu denen gehöre die wieder gehen, oder eben selbst suchen ;-)

*****

Dein Hauptgenre? Ich nehme ja fast an Fantasy :-)

Eigentlich ja, aber auch Erotik gehört zu ihren Fachgebieten. Sie selbst bezeichnet sich nicht als Fachfrau für Historische Romane, obwohl sie diese Abteilung lange betreut und dort auch beraten hat. Aber Erika berät sehr gerne bei sarkastischen und schwarz humorigen Kinderbüchern a la Roald Dahl.

Hier ein paar Beispiele:

  • Ooona Crate - Shawn Thomas Odyssey
  • Ruby Redfort - Loren Child
  • Ashton Place - Maryrose Wood
  • Myers Holt - Monica Meira Vaughan
  • Flavia de Luce - Alan Bradley

Das konnte ich auch sehr eindrucksvoll während unseres Gespräches merken. Sie hat doch wirklich immer ein Beispiel und einen Autoren parat!

*****

Was macht für Dich ein gutes Buch aus?

Da gibt es verschiedene Dinge:
  • Manchmal muss man mit einem Buch etwas Geduld haben. Bei Reihen ist vielleicht das erste Buch nicht so gut, aber ab dem zweiten ist die Story einfach super. Aber wenn das Buch an sich nach den ersten 50 Seiten nicht überzeugen konnte, dann ist es auch kein wirklich gutes Buch.
  • Fantasy muss logisch sein. Es passiert so viel Absonderliches, dass Details einfach stimmen müssen. So darf ein Charakter zum Beispiel nicht zu Beginn einer Szene Motorrad fahren und hat dann aber plötzlich ein Auto dabei.
  • Das Cover muss sie einfach ansprechen. Ihre englischen Bücher kauft sie fast ausschließlich nach dem Aussehen.
  • Auch liest sie keine Klappentexte, da sie oft den Inhalt verfälscht wieder geben und spoilern.
Stimmt, ich lese auch nie die Klappentexte :-)

*****

Schreibst Du vielleicht auch selbst?

Ja das tut sie. Die Motivation holt sie sich auf einem englischen Portal für Autoren, die sich gegenseitig anspornen innerhalb einer vorgegebenen Zeit, eine bestimmte Zeilen-Anzahl zu schreiben. Bisher hat sie nur Kurzromane geschrieben, die sie allerdings nicht veröffentlicht hat. 

Sie hat mir aber von zwei Projekten erzählt, die ich soooo gerne mal lesen möchte! Ausgesprochen interessante Plots!

*****

Bleibt bei Arbeit und Lesen denn überhaupt noch Zeit für Anderes? Hobbys, Partner, etc.?

Sie ist nicht wirklich eine Party-Maus und hat auch keine riesige Klicke. Aber sie hat eine Vielzahl an Hobbys. Beispielsweise Basteln, Fotografieren, Malen und Gärtnern. Und Zeit für einen Partner an ihrer Seite bleibt natürlich auch!

*****

Hast Du einen Lieblingsautoren und wenn ja, was macht ihn dazu?

Das ist schwer zu sagen, denn es sind sehr viele! 
Sie konnte mir auf Anhieb 15 Autoren nennen ^^

Aber eine kleine Auswahl wäre:
  • Diana Wynne Jones (Buch Sophie im Schloss des ZauberersIhr kennt den Film das wandelnde Schloss?)
  • Tammara Webber
  • Ann Aguirre, sie beschreibt unheimlich gut Charaktere (Buch Dunkles Universum)
  • T. A. Pratt - unglaublich schön sarkastisch und frische Ideen
*****

Falls Du mal nicht da bist, was rätst Du den Lesern um ein gutes Buch auszuwählen?

Geht zu Ihren Kollegen, die sind auch alle wirklich nett und ebenso kompetent. 

Oder man besucht Ihre Seite bei Thalia:

*****

Die Frage der Fragen: Buch oder eBook?

Da gibt es kein Entweder oder. Sie nutzt Beides gerne. Unterwegs ist der eReader einfach von Vorteil. Klein, leicht und eine große Auswahl. Dennoch laden gute Bücher vorzugsweise in Hardcover zu Hause in Ihrem Buchregal.

*****

Was ist für Dich Pflichtlektüre? Gibt es einen Klassiker, den man unbedingt gelesen haben sollte? (Bereich Fantasy)
  • High Fantasy
    Der Name des Windes - Patrick Rothfuss
    Das Lied der Dunkelheit - Peter V. Brett
    Der Herr der Ringe - J.R.R. Tolkien
    Siala Chroniken - Alexey Pehov
    The First Law - Joe Abercrombie
  • Witzige Fantasy 
    Die Legenden von Eli Monpress - Rachel Aaron
    Die Buchmagier - Jim C. Hines
    Total verhext! - Terry Pratchett
  • Steampunk 
    Die Frauen von Nell Gwynne´s - Kage Baker
    Das mechanische Herz - Dru Pagliassotti
    Die Erfindung der Violet Adams - Lev AC Rosen
  • Witzige/romantische SiFy 
    Roter Zwerg - Rob Grant & Doug Naylor
    Per Anhalter durch die Galaxis - Douglas Adams
    Dunkles Universum - Ann Aguirre
    Sternenjagd - Linnea Sinclair
  • Dark Fantasy/Horror 
    Nightside - Simon R. Green
    Dresden Files - Jim Butcher
    Kinderdieb - Brom
    Anita Blake - Laurell K. Hamilton
  • All Age Fantasy 
    Morganville Vampires - Rachel Caine
    Blutbraut - Lynn Raven
    Das schwarze Buch der Geheimnisse - F. E. Higgins
    Monster Blood Tattoo - D. M. Cornish
    Shadow Falls Camp - C. C. Hunter
  • Urban Fantasy 
    Gin Blanco - Jennifer Estep
    Cess Putnam - Stacia Kane
    Skin Dancer - Anthony Francis
    Rachel Morgan - Kim Harrison / Hier bitte dran bleiben, ab dem dritten Buch wird man laut Erika abhängig!!
    Stadt der Finsternis - Ilona Andrews
    Dark Swan - Richelle Mead
Bei Stacia Kane und Kim Harrison sollte man sich unbedingt die Soundtracks nach den Playlisten auf den Autorenwebsides dazu anhören (z.B. Youtube) -> verstärkt die düstere Stimmung der Bücher noch mehr

Hauptsächlich: Evanescence, Garbage, Linkin Park, Nine Inch Nails, Depeche Mode, Stabbing Westward, 80er Punk Rock und Rockabilly-Musik

*****

Deine Favoriten für 2014?
  • Für ErotikJessica Claire, Jodi Ellen Malpas
  • Für FantasyBlood Song von Anthony Ryan (ähnlich wie der Name des Windes)
*****

Gibt es Neuerscheinungen, denen Du entgegen fieberst? Wie wäre es mit Insider Tipps für mich, bezüglich Neuerscheinungen? Eine Informantin wäre doch super!(kleiner Scherz) 
  • Dunkeljäger - Alexey Pehov
  • Der unrechte Wanderer - Michael Marcus Thurner - Perry Rhodan
  • Rialla - Die Sklavin - Patricia Briggs
  • Die Magie der tausend Welten: Die Begabte - Trudi Canavan
  • Die Bibliothek der Schwarzen Magie 1: Die Wissende - Christopher Nuttall
  • Dark Wonderland / Herzkönigin - Anita Howard
  • Die Schatten von London - Maureen Johnson
  • Dark Elements - Steinerne Schwingen -Jennifer L. Armentrout
  • Das Lied des Blutes : Rabenschatten - Anthony Ryan
*****

Deine liebsten Romanhelden? Männlich und weiblich.

Da gibt es gleich Mehrere :-)
  • Männlich
    Dorian – Dark Swan von Richelle Mead
    Magnus Bane - Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare
    Earlking - Shadowspell von Jenna Black
  • Weiblich
    Persephone – Teufelskreise von Linda Robertson
    Eugenie – Dark Swan von Richelle Mead
    Gin Blanco – Spinnenkuss von Jennifer Estep
    Marla Mason von T. A. Pratt
*****

Was ist in Sachen Fantasy gerade in, eine Zeit lang waren es ja Vampire, Werfölfe etc. Gibt es da einen neuen Trend?

Der Trend liegt derzeit bei Assassinen, Dystopien wie Panem und Jugendbüchern wie Silber.

*****

Dein absolutes Horror-Buch?

Ein historischer Liebesroman von Amy J. Fetzer (Titel weiß sie nicht mehr) Völlig unlogisch, schlechte Charaktere und überhaupt einfach dämlich...

*****

Hast Du ein Lieblingszitat?

"Es ist viel zu früh am Morgen, um früh am Morgen zu sein" (Nanny Ogg - Total verhext)

"Wer danach trachtet, Dämonen für eigene Zwecke zu benutzen, könnte genauso gut versuchen, Mäuse mit einer Klapperschlange zu erschlagen." ( Eric - Terry Pratchett)

*****

Möchtest Du den Lesern noch etwas mit auf den Weg geben?

„Gebt den Büchern bitte Zeit und eine reelle Chance, oft werdet Ihr noch überrascht! Und bitte rezensiert nur Bücher, die Ihr auch wirklich gelesen habt!“

*****

♥Vielen Dank für Deine Zeit liebe Erika! ♥




Meine Lieben Lese-Mäuse, ich kann Euch gar nicht sagen wie erquicklich dieses lange Gespräch für mich war! Jetzt bleibt sie erst recht meine Nummer 1 in Sachen Buchberatung und bei Gelegenheit würde ich zu gerne noch einmal ohne jeglichen Zeitdruck einen Kaffee mit Ihr trinken gehen. Ich befürchten nur, dass dann meine Wunschliste und mein SuB explodieren werden! ;-)

Ich kann Euch nur raten den Buchhändler/ die Buchhändlerin Eures Vertrauens regelmäßig zu besuchen. Diese Menschen leisten eine ungemein tolle Arbeit und freuen sich auch mal, wenn man ihnen das sagt! :-)

Eure Gwynny










Kommentare:

  1. Hallöchen

    Du hast ja einen sehr schönen Blog, dem ich gerne folge. Wenn die mein Blog gefällt, würde ich mich über deinen Besuch bei mir freuen. http://lese-himmel.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Gisela Simak

    AntwortenLöschen
  2. Wow, na das war doch mal ein Interview! Vor allem die Person 'der Buchhändlerin' zu nehmen war mal super und abwechslungsreich.
    Überrascht hat mich das Buch: Linnea Sinclair: Sternenjagd. Das findet man ja eher selten in den Aufzählungen. Aber andererseits total toll. Ich wunder mich nur, dass grad Assassinen 'in' sind. (* zu ihren beiden Assassin's Creed Teilen lins*- brrrrr ich bin 'in' - is' ja pfui. *lach)
    Liebe Grüße unbekannterweise an deine Lieblingsbuchhändlerin.
    Salût die Key

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich werde ihr die Grüße ausrichten :)

      Löschen