♥ Meine Challenges 2017 ♥

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Bitter & Sweet: Geteiltes Blut von Linea Harris



FAKTEN
Das Buch Bitter & Sweet: Geteiltes Blut ist der zweite Band einer geplanten Trilogie von Linea Harris. Es ist erst heute (30.10.2014) als eBook erschienen. Bisher ist es noch nicht als Taschenbuch erhältlich.

INHALT
Die „Verborgene“ Hexe Jillian zieht Ärger und seltsame Dinge praktisch magisch an. An ihrem zweiten Jahr an der Winterfold Akademie hat sie mit aller Macht dagegen zu kämpfen einen klaren Kopf zu behalten. Sie muss ihre wahre Herkunft verstecken, mit feindseligen Lehrern und Schülern umgehen und ihre Herzensangelegenheiten klären. Als ob das nicht schon genug wäre, ereignen sich im Wald um die Akademie auch noch seltsame Geschehnisse. Ihr Leben droht gefährlich aus den Fugen zu geraten und ihr den Boden unter den Füßen weg zu reißen. Auf den Spuren ihrer halb dämonischen, halb menschlichen Wurzeln, muss sie so manche Gefahr bezwingen und sich und ihre Liebsten retten.

WIE KAM ICH ZU DIESEM BUCH?
Ich hatte das große Vergnügen es vorab lesen zu dürfen, da ich bereits den 1. Teil rezensiert habe. So kam es als eBook in mein Haus geflattert. Vielen Dank für das entgegen gebrachte Vertrauen an dieser Stelle!

SCHREIBSTIL UND FORM
Linea Harris schreibt auch im zweiten Teil aus Jillians Sicht. Dadurch hat man es auch gleich viel leichter, wieder in die Geschichte rein zu kommen. Die Spannungskurve fand ich in diesem Teil sogar noch besser, weil es nicht nur eine Spitze gab. So war das Buch wieder mal innerhalb von 5 Stunden ausgelesen und zu keiner Zeit langweilig. Die Autorin hat ein Händchen für Emotionen. Sie hat mir die Gefühlslage der einzelnen Charaktere sehr gut rüber gebracht, was der ganzen Geschichte ein großes Stück Authentizität verleiht.

CHARAKTERE
Jillian ist un bleibt einfach sie selbst. Eine sympathische und starke Persönlichkeit, die aber trotzdem weiterhin Teenager mit allen dazu gehörigen Problemen sein darf. Eine schöne Mischung. Sie kam in diesem Band auch am besten rüber.
Bis auf den Neuzugang Chaz waren alle liebevoll vertreten und so in Szene gesetzt, dass man sie weder vermisst hat, noch leid war. Zu Chaz schreibe ich mal weiter nichts, nur so viel: er ist eine wichtige Figur ;)
Einzig und allein das Mysterium mit Don und Derek hätte gern etwas durchleuchtet werden können…

MEIN FAZIT
Wie band 1 eine absolut lesenswerte und kurzweilige Fantasy Story. Ich würde sagen All Age, denn hier ist alles geboten: Liebe, Hass, Gefahr, Leid, Spannung uvm. Wie bereits oben erwähnt habe ich es in kürzester Zeit ausgelesen und bin traurig, dass es schon wieder vorbei ist. Umso mehr freue ich mich schon jetzt auf Band 3! Hier gibt es für alle Jugendbuch- und All Age-Fans eine klare Leseempfehlung!

BEWERTUNG
Hier gibt es 4 von 5 Zahnrädchen
Rezension vom 30.10.2014





Kommentare:

  1. Band 1 habe ich vor kurzem ausgelesen und er hat mir sehr gefallen. Band 2 subt - wie leider sooo viele andere - noch ungelesen bei mir rum :( Schade eigentlich !

    Liebe Grüße Jenny
    http://jennys-bookworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das mit dem SuB nur zu gut ;) Ich brauche mir eigentlich keine Bücher zu kaufen, aber ich liiiiieeeebe sie einfach viel zu sehr!! ;)

      Löschen
  2. Huhu!
    Ich kenne die Reihe noch nicht, es klingt aber durchaus interessant!
    LG, Rachel von www.chellushsbookworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen