♥ Lese Empfehlung ♥

Veronika Serwotka ist hier ein absolut gelungener Auftakt für ihr High Fantasy Werk geglückt. Ihr fesselnder Schreibstil und die lebensnahen Charaktere machen dieses Buch zu einem rundum begeisternden ersten Band. Die Idee ist nicht nur toll, sondern wurde auch sehr gut umgesetzt. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen!

Donnerstag, 29. Januar 2015

Rauklands Blut (Band 2) von Jordis Lank



Wenn Liebe, Verantwortung, Rache und der Kampf 
um Anerkennung und Macht Dich auf eine 
harte Probe stellen und Dir alles abverlangen



FAKTEN
Das Buch Rauklands Blut von Jordis Lank ist der zweite Teil der Raukland Trilogie. Er ist am 01.10.2013 im Verlagshaus El Gato erschienen. Das Buch gibt es als Print und eBook zu kaufen. Die Printversion wird sogar mit Code für das eBook geliefert.

HIER findet Ihr die Rezension zu Band 1 – Rauklands Sohn

INHALT
Ronan hat es geschafft Lannoch für sich einzunehmen, sowohl die Bürger der Insel, als auch die Insel selbst. Dort konnte er auch seinen Bruder Broghan davon abhalten ihn zu töten – bisher jedenfalls. In dem festen Glauben sein Bruder würde von seinem Vater, den König Rauklands, gerichtet werden, muss er zu Hause eine herbe Überraschung erleben. Denn plötzlich sieht er in Broghan seinen direkten Konkurrenten um den raukländischen Thron vor sich. Eila reist an und alles wird noch komplizierter. Nicht nur, dass sich Ronan um sein eigenes Leben und die intriganten Machenschaften seines Bruders sorgen muss. Nein, auch seine Schwester und die Liebe seines Lebens schweben in Gefahr! Um Raukland vor einem Krieg zu bewahren, will er schließlich ein ungewolltes Bündnis eingehen. Seine Liebe steht auf der Kippe, ständig muss er um die Anerkennung seines Vaters ringen, ein alles vernichtender Krieg steht bevor und dann gerät seine Welt durch ein lang gehütetes Geheimnis vollkommen aus den Fugen. Kann er all diese Herausforderungen bewältigen und für sein Land – Raukland – den Frieden herbeiführen und den Thron besteigen?

SCHREIBSTIL/ FORM
Jordis Lank ist eine Meisterin der Worte. Etwas anderes fällt mir fast nicht ein. Ich habe dieses Buch noch schneller verschlungen als den ersten Band! Sie versteht es einfach, den Worten Leben einzuhauchen und sie lebendig zu machen. Nicht nur die Umgebung, sondern auch die Charaktere! Die Stimmung wird so eingefangen, dass man fast glaubt selbst dabei zu sein. Wie habe ich gelacht, gelitten und bin zusammen mit Ronan schier verzweifelt. Die Spannungskurve ist ausgewogen und bereitet wirklich großes Lesevergnügen. Längen? Die sucht man hier vergeblich. Hier findet man nur Spannung und beste Unterhaltung :) Ich bin bei diesem Buch absolut abgetaucht und war nicht mehr ansprechbar, ein wunderbares Erlebnis. Wer lachen will, sollte im Übrigen unbedingt die „Outtakes“ zum Schluss lesen ;)

CHARAKTERE
Ronan
Die Grundzüge hat er aus Teil 1 behalten, allerdings ist er ein wenig erwachsener geworden – wenn auch immer noch genauso hitzköpfig und stur. Seine Entwicklung ist authentisch und nachvollziehbar. Jordis Lank hat ein Händchen für Ihre Protagonisten – Ronan ist ein wirklich gelungener Träger für diese Story!

Gismo
Dieses Pferd hat einfach eine eigene Erwähnung verdient. Eine solch treue Seele werdet ihr in einem Menschen wohl nie finden. Und doch ist er Ronan so ähnlich, dass ich bei einigen Begebenheiten schmunzeln musste. Die beiden passen einfach herrlich zusammen ;)

Zhodan
Dieser schweigsame Mensch bekommt in diesem Teil fast so etwas wie einen weichen Kerl – lasst Euch überraschen. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, verstehe ich ihn besser und kann ihn auch mehr leiden.

Kiara
Dieser Wirbelwind – Ronans Zwillingsschwester – sie ist so mutig und tapfer. Zudem ist sie ihrem Bruder eine große Stütze. Vor ihr hätte ich wirklich Hochachtung und würde sie gerne zu meinen Vertrauten zählen, denn zur Feindin möchte ich sie nicht haben!

Eila
Auch sie macht einen großen Schritt nach vorne. Sie war zwar schon immer forsch und mutig, doch in Raukland lernt sie andere Dinge kennen. Dinge, die sie nicht hinnehmen und akzeptieren möchte. Ein sehr sympathischer Charakter.

Broghan
Oh ich verabscheue ihn, fragt nicht wie. Aber die Autorin hat hier einen ausgezeichneten „Bösewicht“ eingebaut. Einfach fantastisch, wie seine kranken Vorstellungen und Ansichten beschrieben sind. So gut, dass ich ihn echt erwürgen wollte während des Lesens!

MEIN FAZIT
Eine absolut würdige Fortsetzung, die gegenüber Band 1 wirklich noch zulegt! Dieses Buch hat mir noch besser gefallen. Es war rasanter, gefährlicher, leidenschaftlicher. Eine klare Lese-Empfehlung. Das ist seit langem das Beste, was ich aus in dieser Richtung gelesen habe. Hier wird alles geboten: Die Zeit der Ritter und Könige, Liebe, Verrat, Intrigen und der Kampf um den Thron. Bei all dem wird es weder langweilig, noch übertrieben. Für Alt und Jung ab 14 Jahren ein Muss, wenn man all diese Dinge liebt :)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 goldene Zahnrädchen
Rezension vom 29.01.2015


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen