♥ Aktuelle Blogtour ♥

Freitag, 13. Februar 2015

Die Saga der Drachenrüstung - Die Rückkehr der Drachen von Elvira Zeißler




Wenn Mut, Freundschaft und der Wille zu helfen es 
schaffen, das Unmögliche zu vollbringen



FAKTEN
Das Buch Die Saga der Drachenrüstung - Die Rückkehr der Drachen von Elvira Zeißler ist erstmals am 01.10.2014 erschienen. Derzeit ist es nur als eBook erhältlich.

INHALT
Florian ist also der eigentliche Träger der Drachenrüstung und hat somit eine riesige Verantwortung auf seinen jungen Schultern lasten. Das stellt ihn nicht nur vor die scheinbar unlösbare Aufgabe die noch verschollenen Teile der Rüstung zu finden, es verwehrt ihm auch gleichzeitig die Heimkehr. Währenddessen stellt Suarak eine Armee auf, die schier unbesiegbar scheint um sein Reich gegen die Vinkiiner in den Krieg zu führen. Doch seine Pläne ändern sich, als Keyla mit einem bisher unbekannten Buch von seinen Soldaten aufgegriffen wird, denn nun hat er es auf sie abgesehen. Kann Flo die Drachenrüstung rechtzeitig zusammenfügen und so diese Welt vor der ewig andauernden Tyrannei befreien? Was spielen die Drachen plötzlich für eine Rolle, warum wird Florian von ihnen zu sich gerufen? Ist es ihm möglich seine Freunde zu schützen und je wieder nach Hause zurück zu kehren?

SCHREIBSTIL/ FORM
Auch im zweiten Teil behält die Autorin ihre lockere Art zu schreiben. Man kann ihre Bücher so schön flüssig lesen, ohne Stolpersteine oder unnötige Floskeln und verschachtelte Sätze. Sie hat die Erzähler-Perspektive beibehalten, immer noch eine gute Wahl, wie ich finde. Im zweiten Band ist es Elvira Zeißler auch hervorragend gelungen, die Spannungskurve besser auszubauen. Auch wenn die Geschichte an sich eher ruhiger gehalten und nicht mit einem Action geladenen Abenteuer vergleichbar ist. Das muss aber auch nicht sein, denn solche Bücher gibt es ja bereits wie Sand am Meer. Die Geschichte hat an Fahrt aufgenommen und sich weiter entwickelt. Nicht nur von der Handlung her (da sollte sich jede Fortsetzung entwickeln, sonst wird es seeeehr langweilig ^^), sondern auch von ihrem Charakter her. Gefühle und Handlungsweisen sind hier so schön beschrieben, dass man jederzeit mit dabei ist und alles nachvollziehen kann. Ein kurzweiliges Lesevergnügen eben :)

CHARAKTERE
Florian
Dieser junge Mann durchläuft eine enorme Entwicklung. Es prägen sich Ehrgefühl, Freundschaft und Pflichtbewusstsein aus - er wird wirklich erwachsen und versucht sich seinen Ängsten zu stellen. Ich mag ihn wirklich sehr und er ist nicht nur der Hauptprotagonist, sondern auch mein liebster Charakter in dieser Story. Er ist gut durchdacht und trägt das Ganze sehr schön.

Keyla
Obwohl sie ihre Aufmüpfigkeit behält und wirklich mutig den Herausforderungen gegenüber steht, scheint doch die zarte junge Frau in ihr durch. Gerade in den Momenten, da sie mit Garrik vereint ist. Man kommt ihr einfach noch näher und lernt sie besser zu verstehen.


Garrik

Er hat mich wohl am meisten überrascht, denn er macht fast den größten Entwicklungsschritt. Wirkt er zu Beginn noch unentschlossen und mutlos, so zeigt er doch bald seine Qualitäten und wird wirklich ein Protagonist, denn man zu schätzen weiß. Er wurde mir immer sympathischer ;)

Suarak
Dieser grausame und von seiner scheinbar unendlichen Macht geblendete Tyrann ist einfach ein brutaler, eiskalter und absolut fantastischer "Bösewicht" Der in einem guten Buch genauso wichtig ist, wie der Held.

Insgesamt hat Elvira Zeißler einfach ein tolles Händchen für gute und authentische Charaktere.

MEIN FAZIT
Dieses Buch ist ein gelungener Abschluss. Er lässt keine Fragen offen und hat wirklich Spaß gemacht. Nur die Lösung des Hauptproblems war mir fast zu einfach und abrupt - aber keineswegs unpassend. Ich kann dieses Buch jedem Drachen-Fan empfehlen, Jung wie Alt sind hier gut bedient. Schade, dass die Reihe schon zu Ende ist, aber es muss sich ja nicht jede Story in die Länge ziehen. Wie heißt es so schön? "In der Kürze, liegt die Würze!"

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 4 von 5 Zahnrädchen
Rezension vom 13.01.2015

Kommentare:

  1. Hi!
    Bin gerade von Lovelybooks auf deine Seite geschneit :). Sag mal, eine Frage, erklärst du irgendwo auf deiner Website, was es mit deinem Bewertungssystem auf sich hat? Was ist denn der Unterschied zwischen deinen normalen und den goldenen Zahnrädchen?

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, das ist eine gute Anregung, danke :)
      Also die goldenen Zahnrädchen sind meine absolute Höchstbewertung für die Überflieger unter den von mir gelesenen Büchern, bei den Rezensionen sind sie unter "on top" zu finden. Ich dachte, dass erklärt sich vielleicht von selbst, aber aber ich solle das wohl mal erwähnen.

      Löschen