♥ Aktuelle Blogtour ♥

Montag, 22. Juni 2015

Das Geheimnis von Connemara: Eichenweisen von Felicity Green


Du Blickst dem Tod ins Angesicht und Deine Zukunft schaut Dir aus fremden Augen entgegen…


FAKTEN
Das Buch Das Geheimnis von Connemara: Eichenweisen von Felicity Green ist der erste Band der Connemara-Saga. Er ist erstmals am 19.12.2014 erschienen und wurde von der Autorin selbst veröffentlicht. Es ist als eBook und Print erhältlich.

INHALT
Alice ist gerade mit ihrem Abitur fertig und freut sich auf die Studienplanung. Doch ein schwerer Unfall hat nicht nur drei Wochen Koma zur Folge. Als sie erwacht spricht sie eine andere Sprache und erinnert sich an Dinge, die sie selbst nie erlebt hat. Geschehnisse aus einer vergangenen Zeit. Dazu gehört auch Dylan, fortan weiß Alice nicht mehr ob es ihre eigenen Gefühle sind, die sie nachts von ihm träumen lassen, oder die einer anderen aus der Vergangenheit. Sie versucht diesen unerklärlichen Sachen auf den Grund zu gehen. Plötzlich sieh sie sich inmitten der alten irischen Sagen. Und dann taucht Dylan aus ihren Träumen unerwartet in ihrem Leben auf. Von da an soll es erst noch turbulent werden. Alice hat eine schwere Aufgabe vor sich – das alles zu akzeptieren und sich nicht zu verraten. Denn sie schwebt in höchster Gefahr! Und wie soll sie sich gegenüber dem Mann aus ihrem Träumen verhalten? Verliert sie den Verstand, oder ist tatsächlich etwas Eigenartiges mit ihr passiert? Kann sie all das bewältigen ohne dabei sich selbst auf der Strecke zu lassen?

WIE KAM ICH ZU DIESEM BUCH?
Ich hatte ehrlich Glück, dass diese Autorin sich auf mich eingelassen hat. Denn erst habe ich verzögert geantwortet, weil ich im Urlaub war und dann habe ich ihr noch gesagt, dass sie mit einer langen Wartezeit warten muss. Trotz allem hat mir Felicity Green ein Exemplar zukommen lassen. Ich freue mich sehr darüber, denn ich habe so ein fantastisches neues Buch lesen dürfen!

SCHREIBSTIL/ FORM
Die Autorin schreibt aus der Ich-Perspektive, die Wahl passt gut. Wenn es einen wirklichen Hauptprotagonisten gibt, so wie hier, ist es einfacher sich in ihn hinein zu versetzen. Mir gefällt besonders der Schreibstil der Autorin. Das Buch ist flüssig zu lesen und hatte für mich keine Längen. Ich war sehr schnell durch. Aber nicht weil die Story nicht gut wäre, im Gegenteil! Die Beschreibungen der Orte finde ich gelungen, vor allem weil ich ein Irland-Fan bin. Leider war ich noch nie vor Ort, aber die Autorin hat es geschafft mich gedanklich vollkommen auf der grünen Insel abzusetzen. Auch die Emotionen und Stimmungen der jeweiligen Situation hat sie gekonnt eingefangen und nachvollziehbar für den Leser aufbereitet. Die Spannungskurve war harmonisch ausbalanciert. 

CHARAKTERE
Alice
Eine unglaublich mutige junge Frau. Wie sie sich der gesamten Situation stellt und wirklich forscht. Bemerkenswert. Ob ich in dieser Situation auch so offensiv wäre? Jedenfalls ist der Autorin hier eine Hauptprotagonistin geglückt, die mir wirklich gefällt. Mit Ecken und Kanten, authentischen Handlungen und Gefühlen.

Dylan
Obwohl zuerst unnahbar, hat er es dennoch geschafft mich schon für sich einzunehmen. Er hat so eine Art an sich…lest selbst ;) Jedenfalls scheint er einen guten Charakter zu haben, ich bin gespannt, was er im nächsten Band für uns bereit hält.

Felicity Green muss sich mit ihren Charakteren nicht verstecken! Sie sind alle wie Du und ich. Direkt wie aus dem echten Leben gegriffen…bis auf ihre Herkunft vielleicht, zumindest in manchen Fällen ;) 

MEIN FAZIT
Ein durchweg gelungener Auftakt dieser Fantasy-Saga. Schade, dass ich nicht gleich Band 2 da hatte. Eine klare Lese-Empfehlung für alle die Urban-Fantasy mit einer Portion Romantik lieben. Gerne ab 14 – aber sicher findet sich hier Jung und Alt ein, um diese schöne Geschichte zu verfolgen. Ich liebe diese Mischung aus alten Sagen, Realität und der Fantasie. Ich hatte viel Spaß beim Lesen und freue mich auf die Fortsetzung!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen

©
Teja Ciolczyk, 22.06.2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen