♥ Meine Challenges 2017 ♥

Dienstag, 19. Januar 2016

Dark Ages: Königin der Feen von Kathrin Lichters


Bist Du bereit Dein eigenes Herz zu opfern, um zu bewahren, was Du wirklich liebst?

FAKTEN
Das Buch Dark Ages: Königin der Feen von Kathrin Lichters ist Band 2 der Dark Ages Trilogie. Es ist erstmals am 30.01.2015 erschienen und wird von der Autorin selbst verlegt. Derzeit ist es als eBook und Print erhältlich.

Meine Rezension zu Band 1 Prinzessin der Feen

INHALT
Lily stellt sich fast verbissen der Aufgabe zu einer Königin heranzuwachsen. Sie lernt alles was es zu wissen gibt und ist unermüdlich. Sie will das Sagenland einen….und Rian am liebsten vergessen. Denn ihm muss sie aus dem Weg gehen, der Vernunft wegen, weil sie eine Prophezeiung erfüllen soll. Weil es das Richtige ist um die dunkle Fee aufzuhalten. Allerdings bricht es ihr das Herz. Als Rian scheinbar mit Naomi anbändelt, bricht für Lily eine Welt zusammen. Sie ahnt noch nicht, welch viel härteren Schicksalsschläge auf sie zukommen sollen. Wird sie die Vernunftehe schließen? Kann sie Rian aufgeben und ihrer Aufgabe gerecht werden? Auf einem fürchterlich steinigen Weg warten Leid, Verzweiflung, Entbehrungen und ein gebrochenes Herz auf sie. Wird sie die dunkle Fee besiegen und damit das Schicksal ändern? Kann sie retten, was ihr lieb und teuer ist? Alles würde sie dafür tun, wirklich alles…

SCHREIBSTIL/ FORM
Kathrin Lichters schreibt aus der Erzähler-Perspektive heraus. Da es hier viele Charaktere gibt, eine gute Wahl. Was mir zuerst aufgefallen ist, ich war sofort wieder in der Geschichte. Und das, obwohl ich Band 1 im April vergangenen Jahres gelesen habe! Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und fesselnd. Am liebsten hätte ich das Buch zwischenzeitlich nicht aus der Hand gelegt. Der Autorin ist es sehr gut gelungen die Emotionen zusammen mit der richtigen Atmosphäre zu transportieren. Wie ein kleiner Film hat sich diese Geschichte in meinem Kopf abgespielt. Ich hatte klare Bilder vor Augen, die das Lese-Ereignis komplettiert haben. Eine ausgewogene Spannungskurve und eine gekonnte Mischung aus Hoffnung, Verzweiflung, Liebe und Leid haben dieses Buch zu einem „All in one“ gemacht. Einem „Lies mich bitte auf einmal durch“ ;)

CHARAKTERE
Lily
Sie hat eine authentische und für die Story wichtige Entwicklung durchlaufen. Zwar hat sie noch immer ihren ausgeprägten Sturkopf, doch kommt die Erwachsene in ihr zum Vorschein. Sie legt mehr Reife an den Tag. Kathrin Lichters hat hier eine Hauptprotagonistin, die zusammen mit all ihren Gefährten das Buch und die Geschichte tragen.

Rian
Er steht Lily im Stursein in keinster Weise nach. Im Gegenteil, sie sind ebenbürtige Gegner. Auch er entwickelt sich positiv, bleibt aber nach wie vor herrlich impulsiv und zum Teil leicht unbeherrscht. Aber eben diese Charakterzüge machen ihn lebensnah und echt für den Leser.

Gary
Ich muss ihn einfach extra erwähnen. Denn er ist mein Liebling in dieser Story. Einen besseren Gefährten könnte Lily nicht an ihrer Seite haben. Einen solchen besten Freund wünscht vermutlich jede Frau an ihre Seite! Mit seinem Witz und seiner Ironie bringt er mich selbst in Passagen zum Lachen, in denen ich eigentlich weinen müsste. Er bietet einfach einen guten Ausgleich zu der Tragik der Liebe zwischen Rian und Lily

Aber alle Charaktere sind gut ausgearbeitet. Die Guten, wie auch die Bösen haben ihre ganz eigenen Züge. Lassen sie greifbar werden. Ein Geben und Nehmen, das der Geschichte zu ihrem Glanz verhilft.

MEIN FAZIT
Ein würdiger Folgeband! Hier findet man alles, was das Herz begehrt! Es ist spannen, aufreibend und leider viel zu schnell durchgelesen! Ich hoffe schnell dazu zu kommen, Band 3 zu lesen. Eine klare Lese-Empfehlung! Ich bin noch immer ganz hin und weg von der neuen Interpretation der Arthus-Saga. Ich liebe die Legenden rund um Arthus und Lancelot! Von einer Liebe, die eigentlich nicht sein darf. 

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen
©Teja Ciolczyk, 19.01.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen