♥ Lese Empfehlung ♥

Veronika Serwotka ist hier ein absolut gelungener Auftakt für ihr High Fantasy Werk geglückt. Ihr fesselnder Schreibstil und die lebensnahen Charaktere machen dieses Buch zu einem rundum begeisternden ersten Band. Die Idee ist nicht nur toll, sondern wurde auch sehr gut umgesetzt. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen!

Samstag, 16. April 2016

Verwandte Seelen: Das Schicksal des Halbblutes von Nica Stevens


Wenn nur die wahre Liebe besiegt, was an Zweifeln, 
Neid und Hass über Dich hereinbrechen will …


FAKTEN
Das Buch „Verwandte Seelen: Das Schicksal des Halbblutes“ von Nica Stevens ist erstmals am 27.03.2014 erschienen und wurde von der Autorin selbst verlegt. Es ist als Print und eBook erhältlich.

Hier meine Rezension zu Band 1 *klick*

INHALT
Es ist wirklich geschehen. Ein Unsterblicher hat seine Seelenverwandte in einem Menschen gefunden. Doch Samanthas menschliche Hälfte gehört nun scheinbar der Geschichte an, nachdem ihr eigener Großvater sie umzubringen versuchte. Sie selbst kann nur noch nicht wirklich an sich und ihre neuen Fähigkeiten glauben. Sie kämpft mit der alten Angst, die ihr Menschsein einst mit sich brachte. Aber diese unendlich tiefe Verbundenheit zwischen ihr und Jake fängt sie auf. Alles könnte so wundervoll sein, wenn nicht ein eventuell anstehender Krieg seine Schatten voraus werfen würde. Damit käme eine Trennung von Jake auf unbestimmte Zeit auf sie zu … Nicht nur das scheint ihr Herz fast bersten zu lassen. Denn es steht in den Sternen, ob ihr Großvater Dougal sie nun anerkennen wird. Sollte er sich weigern, wird ihr Clan kämpfen müssen, einen Kampf, den sie unmöglich für sich entscheiden können! Noch während sie auf Dougals Entscheidung warten, taucht sein Ziehsohn Esca auf. Getrieben von Hass und Gier setzt er alles aufs Spiel und entführt Sam. Kann sie diesen Krieg und die Vernichtung und Versklavung der Menschen aufhalten? Werden Sie und Jake jemals in Frieden ihr gemeinsames Glück genießen können oder schafft Esca es, sein Ziel zu erreichen?

SCHREIBSTIL/ FORM
Ich bin begeistert. Das musste zuerst raus. Wie ich bereits in Band 1 vermutet habe, hat Nica Stevens noch mal eine ordentliche Schüppe draufgelegt! Und zwar an Talent, Spannung und Romantik. Man kann ihre Bücher einfach nicht mehr aus der Hand legen. Die Spannungskurve war sehr gut ausgearbeitet, das Buch hat mich gefesselt. Im Ernst, ich habe es in 4 Stunden ausgelesen obwohl ich schon sehr müde war. Doch die Autorin legt immer wieder kleine Köder aus, baut Wendungen ein und offenbart Dinge, die mich unmöglich aus dieser fantastischen Geschichte entlassen können. Hinzu kommt das wirkliche tolle Gespür dafür, die Emotionen zwischen den Charakteren absolut authentisch an den Leser zu bringen. Dieses besondere Band zwischen Sam und Jake war nicht überladen kitschig, sondern man konnte es nachvollziehen und selbst miterleben. Romantisch und wunderschön.

CHARAKTERE
Samantha (Sam) ist tatsächlich noch mal ein ganzes Stück über sich hinausgewachsen. Sehr schön fand ich hier, dass sie nicht sofort alles perfekt konnte, nur weil sie jetzt auch unsterblich ist. Sondern sie musste sich erst einfinden und war nicht gleich in allem die Beste. 

Jake
Oh, ich denke jeder will einen Jake haben. Wie er Sam liebt und einfach alles für sie tun würde! Unter Voraussetzung einer echten, wie hier beschriebenen Seelenverwandtschaft, aber keinesfalls überzogen. Sondern ehrlich und tief verbunden mit Sam. 

Ryan
Ich liebe Ryan. Ich glaube er würd mich mehr ansprechen, als Jake. Allerdings müssten die beiden dann vielleicht die Haarfarbe tauschen ;) Mal im Ernst, ein treuer Freund für Jake und nun auch für Sam. Die gute Seele so zu sagen. Er ist mein liebster Charakter in diesem Buch.

Esca
Dieser Kerl macht es mir nicht einfach. Ich sollte ihn vermutlich so gar nicht mögen … aber seine Geschichte macht mir das leider nicht möglich. Ich denke aber auch, man hat in diesem Buch nicht zum letzten Mal von ihm gelesen. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, da kommt noch was… 

So viele tolle Charaktere, ein geniales Konstrukt. Lebensnah, emotional ausgefeilt und einfach hervorragend ausgearbeitet. Auch hier hat Nica Stevens gezeigt, dass noch viel mehr in ihr steckt!

MEIN FAZIT
Da Band 2 eine grandiose Steigerung zu Band 1 erfahren hat, mir aber beide schon so gut gefallen haben, bin ich mehr als gespannt, was Teil 3 bringen wird! Und alle sagen, Teil 3 sei der beste von allen … Puhhh ... Ob mein kleines Leserherz das mitmacht? Schon jetzt hatte ich Gänsehaut, habe gelitten, gelacht und geweint, bin gemeinsam mit Jake und Sam verzweifelt. Wer die perfekte Mischung aus Fantasy, Spannung und Romantik sucht, der ist bei dieser Reihe mehr als nur gut aufgehoben. Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 14 Jahren, nach oben ohne Altersbegrenzung :)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 16.04.2016





BEWERTUNG FÜR DIE TRILOGIE ALS GANZES
Hier gibt es die Höchstbewertung, 5 von 5 goldene Zahnrädchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen