♥ Meine Challenges 2017 ♥

Dienstag, 14. Juni 2016

Ghosem: Seelenbande von Claudia Schwarz


Dein Schicksal und das all der Seelen liegt in Deinen Händen – wirst Du deine Verantwortung erkennen und sie leiten?

FAKTEN
Das Buch „Ghosem: Seelenbande“ von Claudia Schwarz ist erstmals am 18.06.2015 erschienen und wurde von der Autorin selbst verlegt. Es ist der zweite Band und als eBook und Print erhältlich.

KURZMEINUNG
Wundervolle Fantasy im mittelalterlichen Flair, einem Hauch Romantik und der richtigen Prise Abenteuer. Eine tolle Fortsetzung!

INHALT
Jona hat es geschafft und ist scheinbar den Fängen Domhalls entflohen, aus dem Koma erwacht. Doch zu welchem Preis? Er musste seine Liebe zurück lassen und sich in seiner Welt wieder zurechtfinden. So sehr er sich auch bemüht, es will ihm einfach nicht gelingen. Zu sehr zieht es ihn zurück nach Ghosem, dabei ist doch all das nicht real gewesen, oder? Ein Gespräch mit seinem Vater sorgt für Klarheit und Jona muss sein Leben mit ganz anderen Augen sehen. Nichts ist, wie es scheint – nichts ist, wie er geglaubt hatte. Und das volle Ausmaß dieser Erkenntnis zwingt ihn zurück zu kehren. In seine Heimat, das weiß er jetzt. Zurück nach Ghosem! Und diese Entscheidung bringt eine große Aufgabe mit sich, das Blut in seinen Adern erlegt ihm eine Bürde auf. Er muss sie retten, sie leiten und ihnen den Weg hinaus zeigen. Doch kann er all das bewältigen? Was bringt ihm die Zukunft, sein Schicksal? Eine lange Reise voller Gefahren und Entbehrungen beginnt …

SCHREIBSTIL/ FORM
Claudia Schwarz ist ihrem Stil treu geblieben. Sie hat diese herrlich leichte Art. Man taucht ein in das Geschehen und ist gleich wieder in Ghosems Bann gezogen. Mir gefällt ihre Spannungskurve. Sie ist nicht mit unzähligen Spitzen gespickt, aber sie ist solide und bringt gleichbleibenden Lesespaß. Es gab ein paar winzige Längen, aber die wurden mit der Szenen zaubernden Beschreibung dieser fantastischen Welt, vielschichtigen Charakteren und authentischen Emotionen wieder wett gemacht. Sie hat hier nicht nur eine Geschichte erschaffen, sondern einen Ort zum Abschalten und Eintauchen. Und obwohl dieses Buch sehr viele Seiten hat, liest es sich sehr schnell weg – leider ;) Erst wollte ich nur 4 Zahnrädchen vergeben, aber das letzte Drittel des Buches hat es wieder herumgerissen und das 5. Zahnrädchen eingebracht. Es wurde spannender und es gab interessante Wendungen …

CHARAKTERE
Jona
Er ist sehr an seinen Erfahrungen gewachsen. Zum Teil noch recht impulsiv, aber stets mit Leidenschaft dabei, für alles das er liebt. Was er sich allerdings bei dieser einen Entscheidung gedacht hat … lest selbst ;) Ein Hauptprotagonist, den ich sehr gut leiden konnte. Eben mit Ecken, Kanten und Fehlern. Nicht perfekt, das macht ihn dafür umso glaubhafter.

Hier gibt es eindeutig zu viele Charaktere, die alle wichtig sind, als das ich für jeden einen Absatz schreiben könnte. Zumal ich dann vermutlich spoilern müsste – ich hasse Spoilern ;)
Die Charaktere sind jedoch vielseitig, lebensecht und jeder für sich ein Individuum. Sie bringen Leben in die Story und tragen sie hervorragend. Ein gelungenes Gefüge, nachvollziehbar in Handlung und Emotion.

MEIN FAZIT
Eine Fortsetzung, die es zu lesen lohnt! Wir haben hier nicht die 0-8-15 Fantasy, die es derzeit so häufig zu lesen gibt. Dies ist eine eher ruhig angesiedelte und wundervolle Geschichte, die uns in ihre ganz eigene Welt entführt und das Gefühl gibt, selbst vor Ort zu sein. Und doch ist auch für Spannung, Romantik und Abenteuer gesorgt. Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 16 Jahren. Ich freue mich auf Band 3, denn den muss es einfach geben ;)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 14.06.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen