♥ Aktuelle Blogtour ♥

Montag, 10. Oktober 2016

Rubinsplitter: Funkenschlag von Julia Dessalles


Sieh hinter die Fassade …
„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, was du bist.“ N. Machiavelli 

FAKTEN
Das Buch „Rubinsplitter: Funkenschlag“ von Julia Dessalles ist erstmals am 18.12.2015 im Drachenmond Verlag erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich. Das Buch ist der der erste Band, mindestens ein weiterer wird folgen.

KURZMEINUNG
Schwungvolle Fantasy. Lustig, ernst, spannend und atemberaubend. Ich will Band 2!

INHALT
Ruby versucht sich klein und unsichtbar zu machen. Auffallen beschert ihr furchtbare Panikanfälle. Gedemütigt von der Mutter und mit einem schrecklichen Selbstbild, versucht sie das Leben einfach nur zu bewältigen. Die Kollision mit einer tanzwütigen Oma auf einem Rock-Konzert, soll ihr Leben ändern. Das und die Begegnung mit Ali und Kai. Einer ruhig und besonnen, der andere ein furchtbarer Hitzkopf, der ihr deutlich zeigt, wie sehr ihn ihre Anwesenheit nervt – zumindest zu Beginn … Sie schlittert mit in eine andere Welt, rein in einen Kampf zwischen zwei Schwestern, muss eine unbekannte Welt retten und sieht sich plötzlich damit konfrontiert, dass ausgerechnet sie die Prophezeite sein soll. Und als ob das alles nicht schlimm genug wäre, befindet sie sich in großer Gefahr, ihre Gefühle spielen verrückt und auch Kai scheint zunächst nicht zu wissen, was er will. Eine Entführung, eine Welt die gerettet werden will, Gefühle zwischen der Prophezeiten und einem Rockstar – Ruby in einem Strudel aus Selbstfindung, Mut, Liebe und der Rettung einer fantastischen Welt, die ihre Vorstellungen übersteigt. Kann sie all dem standhalten? Hat sie eine Chance?

SCHREIBSTIL/ FORM
Eine Sucht – dieses Buch war eine Sucht! Ich habe vielleicht drei Stunden gebraucht, maximal. Dann war ich durch. Und ich will jetzt sofort Band 2 haben, jawohl! Ein fantastisches Buch, ich habe die Seiten verschlungen. Julia Dessalles hat mich sofort gefesselt. Die wunderbaren Songtexte, passend zur Situation. Kennt Ihr den Film „Strange Magic“? Da ist es auch so, ein Musical wenn man so will. Also der Film, nicht das Buch. Die Autorin schafft mit Ihrem Stil eben genau diesen Zauber. Es gibt nichts Besseres als die richtigen Zeilen für eine bestimmte Situation. Und ob ihr es glaubt oder nicht, ich hatte Melodien dazu im Kopf – die sind ja nicht dabei ;) Somit hat sie mich zu 100% abgeholt und in ihren Bann gezogen. Nun ist die Thematik ja nicht ganz neu, dass jemand prophezeit wurde, der muss dann eine andere Welt retten und so. Aber hier ist es einfach die Umsetzung, die Szenerie und die Magie der Atmosphäre. Julia lebt ihre Geschichte, sie schreibt sie nicht nur. Das merkt man als Leser und fühlt sich dadurch auch wie zu Hause! Die Perspektivenwechsel bringen Pepp und die Charaktere näher. Einfach ein geniales Lese-Erlebnis!

CHARAKTERE
Ruby
Sie ist zu Beginn ohne Selbstbewusstsein. Beziehungsweise, sie hat ein sehr verschobenes Wahrnehmungsbild ihrer eigenen Erscheinung. Doch sie wächst und entwickelt sich weiter. Zunächst auch nicht neu, ich weiß. Aber lest das Buch, die Umsetzung ist einfach genau das, was man für eine geniale Story braucht!

Ali/ Kai
Diese beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch ergänzen sie sich perfekt. Ali ist ruhig, besonnen. Kai ein Hitzkopf mit dem Herzen auf der Zunge. Beide sind sehr sensibel. Ich habe sie in mein Herz geschlossen. Ah ja, Kai ist mein nächster Bookboyfriend – grüne Haare oder nicht^^

Auch hier hat Julia Dessalles ein Talent an den Tag gelegt, das deutlich zeigt wie sehr sie ihre Geschichte liebt – was für ein Herzblut darin steckt. Ihre Protagnisten tragen diese Story ganz hervorragend.

MEIN FAZIT
Ich WILL mehr davon, jetzt gleich! Ich konnte und wollte nicht aufhören zu lesen. Ich habe sogar gelesen, während mein Junior Fernsehen geschaut hat – das kann ich eigentlich nicht, zwecks mangelnder Konzentration. Aber hier musste das sein ;) Es ist alles da, was das kleine Leserherz begehrt: Fantasy, Spannung, Liebe, Gefahr und Dramatik. Man kann aber auch prima Lachen und schmunzeln. Gepaart mit einer mehr als gelungenen Umsetzung und einer tollen Szenerie ist das Ganze ein absolut geniales Erlebnis. Ich empfehle es sehr gern ab ca. 14 Jahren.

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 10.10.2016

1 Kommentar:

  1. Hey Teja =)

    Oha, wenn du beim Fernsehen sogar weiterlesen konntest, musste das Buch ja wirklich klasse sein. Ich kann das nämlich eigentlich auch nicht. =D Deine Begeisterung merkt man beim Lesen der Rezension und ich muss mir das Büchlein mal genauer anschauen.

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen