♥ Lese Empfehlung ♥

Veronika Serwotka ist hier ein absolut gelungener Auftakt für ihr High Fantasy Werk geglückt. Ihr fesselnder Schreibstil und die lebensnahen Charaktere machen dieses Buch zu einem rundum begeisternden ersten Band. Die Idee ist nicht nur toll, sondern wurde auch sehr gut umgesetzt. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen!

Montag, 23. Januar 2017

Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe von Suzanne Collins




ZITAT AUS GEFÄHRLICHE LIEBE 
…Vielleicht weil Tränen darin glänzen. „Nein“, sagt er. „Ich kann sie nicht beide tragen …“

FAKTEN
Das Buch „Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe“ von Suzanne Collins ist in der aktuellen Ausgabe am 01.04.2014 im Oetinger Verlag erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich. Hier handelt es sich um Band 2 der Trilogie.

Meine Rezensionen zu
Band 1: Tödliche Spiele *klick*
Band 3: Flammender Zorn *klick*

INHALT
Sie haben das Kapitol und damit das System zum Narren gehalten, als sie bei den letzten Hungerspielen zu zweit gewonnen haben. Es hat Folgen, so viel war Katniss und Peeta schon klar. Doch wie weit diese reichen sollten, trifft sie wie ein Schlag. Sie haben etwas in Bewegung gebracht, das sie unmöglich wieder aufhalten können. Sie müssen sich eine Liebe vorspielen, die eigentlich nur einseitig ist, oder etwa nicht? Und da es in diesem Jahr die Jubiläums-Spiele zu 75 Jahren sind, hat sich das Kapitol etwas ganz Besonderes ausgedacht – unerwartet grausam, hart und unfair. Damit nimmt der Kampf um das Überleben und gegen das System seinen Lauf. Wer ist Freund, wer Feind? Wie können sie das Kapitol bezwingen? Gibt es denn überhaupt eine Chance? 

SCHREIBSTIL/ CHARAKTERE
Es ist schwer für mich eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben. Ganz einfach weil es noch immer ein Hype-Buch ist, tausendfach eine Meinung dazu kundgetan wurde. Meist wurde es in den Himmel gelobt. 


Und nun komme ich daher – bin ja spät dran ;)

Aber ich kann Euch leider auch nichts anderes berichten.


Suzanne Collins hat mich zum zweiten Mal abgeholt, gefesselt und außer Atem gehalten. Sie schreibt einfach mitreißend, authentisch und trotzdem so flüssig. Ich habe dieses Buch gestern an einem Nachmittag ausgelesen. Ich konnte und wollte es schlicht nicht aus der Hand legen. Sie beschreibt detailreich ohne es zu übertreiben, man hat wirklich genaue Bilder vor Augen, erlebt alles hautnah. Sie macht mich zur Teilnehmerin, statt zur Zuschauerin. Phänomenale und starke Unterhaltung der Extraklasse. 

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll ausgearbeitet. Man erlebt die innere Zerrissenheit von Katniss fast so, als würde man sie am eigenen Leib erfahren. Peeta ist mir sehr ans Herz gewachsen und auch Gale. Wobei mir die Sanftheit und der Verstand bei Peeta besser gefallen, als die Hitzköpfigkeit bei Gale. Ich bin da sehr gespannt, was der letzte Band bringt und ob ich bei dieser Meinung bleiben werde. Katniss ist eine starke junge Frau und unterliegt aber auch Schwächen und trifft nicht immer richtige Entscheidungen. Das macht sie lebensecht. 

Für mich sind alle Charaktere lebendig, sie wirken nicht erdacht und könnten mir im wirklichen Leben durchaus begegnen. Natürlich nicht während der Hungerspiele ;) Aber es gibt diese Arten von Menschen in der Realität, dass macht das Ganze noch besser, nachvollziehbarer. Die Emotionen, Handlungen, Reaktionen – all das wirkt wie aus dem Leben gegriffen. 

MEIN FAZIT
Eine atemberaubende Fortsetzung, die es an nichts fehlen lässt! Spannung, Gefahr, Liebe und Leid. Das alles vor dieser dystopischen Kulisse. Ein Muss und deshalb eine klare Lese-Empfehlung von mir ab ca. 14-16 Jahren. 

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es die Höchstwertung, 5 von 5 goldenen Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 23.01.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen