♥ Lese Empfehlung ♥

Veronika Serwotka ist hier ein absolut gelungener Auftakt für ihr High Fantasy Werk geglückt. Ihr fesselnder Schreibstil und die lebensnahen Charaktere machen dieses Buch zu einem rundum begeisternden ersten Band. Die Idee ist nicht nur toll, sondern wurde auch sehr gut umgesetzt. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen!

Montag, 20. März 2017

Autoren-Interview mit Julia Dessalles zum Release der Gesamtausgabe von *Rubinsplitter*

Es ist soweit!

Endlich gibt es von Julia Dessalless die Gesamtausgabe von Rubinsplitter "Funkenschlag & Tränenspur"! In dieser Woche wird sie unter dem Banner des Drachenmond Verlages erscheinen! :) 


Und weil sich ein Buch immer etwas schöner liest, wenn man etwas über den Autoren weiß, bekommt Ihr von mir ein exklusives Autoren-Interview mit Julia. Ich mag sie sehr gern und das tolle Gespräch mit Ihr macht sie noch viel sympathischer! ;) 

Ach ja - es gibt auf der Release-Party eine Menge zu gewinnen, also schaut doch mal vorbei *klick*

Viel Spaß Euch! 


I N T E R V I E W

Julia über sich

Ich bin Julia Dessalles, 35 Jahre alt, Kinderärztin (man nennt mich auch den Drachendoc) und Autorin. Mit meiner Familie (Söhnchen 3, Tochter 7 Monate, meinem französischen Mann und Islandpferd Piet) lebe ich an der französischen Grenze im Saarland. Bei uns zu Hause wird getanzt, gesungen und musiziert, wir lesen, malen und lachen, es ist immer was los, was mein Herz erwärmt. Ab und zu verschwinde ich für ein paar Stunden in meine phantastischen Welten, aber da geht es auch nicht unbedingt ruhiger zu ;)

Ich habe viele Talente, vor allem kann ich reden ohne jemals Luft holen zu müssen (es wurde schon vermutet, ich hätte Kiemen) und ich hab ein wahnsinnig dreckiges Lachen. Meine Gefühle sieht man mir direkt an, ich kann selten verbergen, was ich denke. Vor allen Dingen bin ich aber kreativ. Manchmal zu sehr. 


Und nun zu meinem tollen Gespräch mit Julia 

Hey Julia, mein Herz! Wie schön, dass Du auch zu mir an den Kamin kommst und Dir Löcher von mir in den Bauch fragen lässt. Nachdem mich Rubinsplitter so umgehauen hat, ist es mir eine Ehre! Aber ich kann Dich ja auch so furchtbar gut leiden :)

Hallo Teja, Mädchen mit dem schönen Namen (so haben wir uns kennengelernt, erinnerst Du Dich?) Super kuschelig bei Dir am Kamin. Ich liebe Feuer, vor allem, weil mir immer so kalt ist. *bibber* Ich freue mich, hier bei Dir zu sein.

Oh ja, ich erinnere mich. Ich habe Dir damals ein paar Bücher abgekauft. Nur durch Zufall habe ich dann herausgefunden, dass Du auch schreibst :)
__

Und Julia, wie aufgeregt bist Du? (die Standard-Frage^^) Ich meine da kommt ja nicht nur ein Buch neu heraus, nein es sind gleich beide Bände – und zwar zusammen in einem Buch! 

Ich bin sehr nervös, wie der Sammelband aufgenommen wird. Erstens, weil der zweite Teil schon noch einmal ganz anders ist, als der erste und zweitens, weil auch noch meine eigenen Illustrationen erstmals im Buch erscheinen. Ich hoffe sehr, dass die Leser sich genauso begeistern lassen, wie Du <3

Da bin ich eigentlich sicher, denn die Geschichte spricht für sich und Deine Zeichnungen sind klasse! Ich wünschte, ich könnte auch so zeichnen.
___

Wow, das Cover. Es ist ganz anders, düsterer. Für mich aber genauso treffend, was die Story angeht. Wie kam es dazu, dass Du ein anderes bekommen hast? Wie geht es Dir damit? Ich weiß, Du hast an den alten Covern gehangen.

Es war eine Entscheidung des Verlags, Rubinsplitter im neuen Gewand eine zweite Chance zu geben. Leider wurden mit dem ersten Cover nicht ausreichend Leser zum Kauf angeregt, wir erhoffen uns daher einfach mehr Aufmerksamkeit. Damit die Reihe nicht auseinander fällt, kam die Entscheidung zum Sammelband aus 1&2, sodass die Leser eine einheitliche Reihe im Regal stehen haben. Ich habe lange mit mir gekämpft, denn das erste Cover ist für mich die große Liebe gewesen. Aber ich bin nun unheimlich stolz auf mein Kopainski-Märchenbuch und glaube, dass es auf jeden Fall heraus sticht und ein sagenhaftes Cover ist.
__

Du bist ja nicht nur schreiberisch ein unheimlich kreativer Mensch. Du singst zum Beispiel. Welches ist Dein Lieblingsstück, das Du singen durftest? Hast Du vielleicht eine vertonte Kostprobe für uns?

Ich singe wirklich den ganzen Tag - und es ist offenbar vererblich. Mein Sohn singt (ganz bezaubernd auf "englisch") und selbst meine Tochter (7 Monate) singt (bevorzugt morgens um 5) in den höchsten Tönen. Bei uns ist immer Musik im Haus, ich genieße das sehr. Mein absolutes Lieblingslied, das ich je singen durfte, war "Brazen" von Skunk Anansie. Ich habe ein winziges, uraltes, sehr mieses Handyvideo von einer Jamsession in unserem Proberaum ... ob das jemand hören will? Ansonsten könnt ihr hier hören, wie ich (schlecht) Klavierspiele und rumkrächze ... :D 

Von wegen krächzen - hier habe ich zwei Kostproben für Euch ergattern können :)

Hier geht es zu den Videos *klick_1* und *klick_2*
__

Etwas, dass ich interessant finde – woher nimmst Du deine Energie? Für das Schreiben, das Leben, die Musik? Du bist ja auch Mama, wie bekommst Du das hin, was pusht Dich?

Meine frühere Band (die aus dem Proberaumvideo) hieß Livewire (Energiebündel). Ich glaube, sie hieß vor allem meinetwegen so :D Ich bin wirklich kaum tot zu kriegen. Meine Energiequellen sind: Kaffee, Schoki (in rauen Mengen) und Sport. Ich finde mein Leben gerade unheimlich spannend, es gibt so viel Neues jeden Tag, mit den Kindern, dem Pony, meinem Mann, meinen Geschichten … ich hab einfach Glück! Was mich pusht? Wenn ich mir was in den Kopf setze, mache ich es – und zwar ganz. Ich bin einfach dickköpfig ohne Ende. Und ich hab einen ganz tollen Mann, der mich in allem unterstützt.
__ 

Jetzt da beide Bände erscheinen – juckt es Dir in den Fingern da noch was dran rumzuschreiben, zu verbessern oder zu ändern? So eine Veröffentlichung hat ja immer was sehr Endgültiges ;)

Jein... also, ich habe mich halb zu Tode überarbeitet (und ich HASSE Überarbeitungen! Auf einer Höllenskala von 1-10 liegt Überarbeitung auf Platz 100!) und tatsächlich habe ich auch die Chance, noch ein paar Kleinigkeiten an Band 1 zu ändern, ergriffen. Aber dann muss man wirklich irgendwann mal loslassen können. Band 2 liegt jetzt schon recht lange beim Verlag und ich habe schon seit einiger Zeit nicht mehr reingeschaut. Heute habe ich ein Zitat gesucht und dachte an manchen Stellen wirklich: Das hab ich geschrieben? Echt jetzt? :) Das ist dann wieder ein ganz cooles Gefühl.
__ 

Nach einem Lieblingsprotagonisten frage ich nicht gern, aber wen magst Du am wenigsten. Wer hat es Dir beim Schreiben so richtig schwer gemacht? Hast Du vielleicht sogar überlegt ihn ins Messer laufen zu lassen?^^

Uh. Das ist ja schwer. Rubys Mutter Yrsa. Sie ist wirklich eine grässliche Mutter und quält die arme Ruby unheimlich. Manchmal war ich sehr böse auf sie, aber da muss man als Autor eben durch. Natürlich hat auch Yrsa ihre Gründe ... die ich selbstverständlich nicht verraten werde ;)
__ 

Was bringt die Zukunft, dürfen wir noch mehr aus Deiner Feder erwarten? Gibt es schon ein neues Projekt?

Also ja, natürlich kommen noch Band 3 und Band 4 in der Rubinsplitterreihe, wobei ich mit Band 3 schon in der Rohfassung fertig bin. Das ruht aber gerade etwas, weil ich nebenbei noch an NEX schreibe, einem urban fantasy-Roman. Außerdem habe ich einen Jugendroman ganz ohne Fantasy geplant. Und unter meinem Pseudonym Olivia LaFey gibt es ja auch noch sexy Lovestorys zu schreiben <3 . Es geht also immer weiter. 
__ 

Ich liebe Insiderwissen :) Magst Du uns etwas verraten über Rubinsplitter, das sonst keiner weiß? 

Etwas, das sonst nur meine Schwester weiß, weil sie (wie so ziemlich an allem in diesem Buch und auch in meinem Leben) ursächlich beteiligt war:
Ali und Kai nannten sich ganz zu Beginn "die Krokodile" (damals sollte es noch ein Kinderbuch werden) und ihre Namen leiteten sich von Alligator und Kaiman her :D :D :D Ich weiß... Ich weiß... Aber Kai war damals auch schon ein Arsch. 

Wie genial! Wobei ich froh bin, dass es doch erwachsene Lektüre geworden ist :)
__ 

Hast Du ein Lieblingszitat aus Deinem eigenen Werk?

Jetzt hab ich ewig gesucht... ich mag viele Stellen so gern. Aber gut, ich entscheide mich (meine besondere Stärke!.Nicht. Ich bin sowas von Entscheidungs-unfreudig!!!)
"Kais Herzenslied tanzte durch ihren Körper. Wie kleine Funken explodierten die Noten in ihr, brachten ihr Herz zum Rasen und verdrängten die Angst."

Das ist wirklich schön, Liebes! 
__ 

Möchtest Du Deinen Lesern etwas mit auf den Weg geben?

Ich schreibe immer denselben Satz vorne in meine Bücher hinein: Ich wünsche Dir Flügel aus Phantasie. Das ist mein voller Ernst. Die Phantasie kann einem so viel schenken, Reisen in fremde Länder, man hasst und liebt, man fliegt und fällt, ist größer und kleiner, als man ist ... ich wünsche Dir und jedem Leser Flügel aus Phantasie – und die Kraft, an sich selbst zu glauben.
__ 

So, last but not least :) 

Meine 5 Speedies: kurz gefragt – kurz beantwortet 

Hell oder Dunkel? 
Dunkel 

Schnell oder langsam? 
Schnell 

Hund oder Katze? 
Hund 

Meer oder Berge? 
Meer 

Schrill oder dezent? 
Schrill 

Ich finde die Antworten auf meine kleinen Fragen immer aufs Neue wahnsinnig interessant :) 
__ 

Oh, so spät schon? Wie die Zeit bei guten Gesprächen immer rennt! Julia, es war mir ein Fest. Du darfst gern wieder kommen ;) Ich freue mich wirklich wahnsinnig auf Band 2 und wie es weiter geht. Ich hoffe Du hattest ebenso viel Spaß wie ich!? 

Teja, es war herrlich, mit Dir zu plaudern. Ich habe mich selten so gut amüsiert. Tolle Fragen! Wenn ich wiederkommen darf, freue ich mich riesig! Danke, für die schöne Zeit mit Dir! 
__ 


Wenn es Euch so gut gefallen hat wie mir, dann schaut doch mal bei der Release-Party vorbei - Julia wird sich bestimmt sehr darüber freuen! :) 

Alles Liebe
Eure Gwynny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen