♥ Aktuelle Blogtour ♥

Samstag, 12. März 2016

Jamil: Zerrissene Seele von Farina de Waard


Wer bist Du wirklich? Wenn der Kampf um 
Deine Seele Dich beinahe die Menschlichkeit kostet…

FAKTEN

Das Buch Jamil: Zerrissene Seele von Farina de Waard ist ein Einzelband und erstmals am 05.03.2016 im Fanowa Verlag erschienen. Es ist als Print und eBook erhältlich.

INHALT
Der junge Jamil soll einmal das Erbe seines Vaters antreten und Räter seiner Heimatstadt werden. Doch die Verlobung mit einer Frau soll alles ändern. Kas ´Tiel wird überrannt und Jamil muss gemeinsam mit seiner Familie Hals über Kopf flüchten. Sie landen auf einer Insel, die unbewohnt scheint. Doch sie ist es nicht, das Volk der Sukrani lebt hier schon sehr lange... Als Jamil aus heiterem Himmel erschossen wird, nimmt das Schicksal dann endgültig seinen Lauf. Er stirbt zu den Füßen eines uralten und scheinbar magischen Baumes, dessen Geist in der Sekunde seines Todes in ihn fährt. Allerdings ist der Geist nicht allein, denn etwas anderes versucht auch Besitz von ihm zu ergreifen. Alle glauben ihn verflucht und sogar seine eigene Familie lässt ihn dort kaltblütig zurück. Einzig die junge Jägerin, Ashanee, eine der Einheimischen, nimmt sich seiner an. Hat sie doch bei seinem Mord zusehen müssen. Sie wird seine engste Vertraute, sein Halt auf dieser Erde - vielleicht auch mehr? Weder lebendig noch Tod kämpft er mit Geist und Dämon um seine Seele. Doch der Wahre Feind, die wirkliche Gefahr, lauert in Form von Hass und Unverständnis der Menschen auf dieser Insel. Noch während Jamil händeringend darum kämpft er selbst zu bleiben, gerät er in einen Kampf um das Überleben der Inselbewohner. Kann er die Fronten dazu bringen Vernunft anzunehmen? Wird ihn seine innere Zerrissenheit letztlich doch noch um sein Leben bringen, kann er der bösen Verlockung widerstehen? 

SCHREIBSTIL/ FORM
Phänomenal…das fällt mir an dieser Stelle zuerst ein. Farina de Waard stupst den Leser mit Anlauf mitten ins Geschehen, man wird von der ersten Seite an in den Bann dieser Geschichte gezogen. Bis zur letzten Seite hält sie gefangen, schließt ein mit atemberaubender Spannung und überschwappenden Emotionen. Dazu kommen noch der flüssig zu lesende Stil und die bildmalerischen Beschreibungen. Sie hat das Talent Details zu beschreiben, ohne Längen zu verursachen. Das hat den Effekt, dass sich mir ganze Szenen gezeigt haben, meine Fantasie lief auf Hochtouren. Denn auch dafür lässt die Autorin noch Raum. Man fiebert mit, leidet und freut sich gemeinsam mit den Protagonisten. Ganz toll wurden hier auch die menschlichen Abgründe gezeigt, wie Missverständnisse und Vorurteile es schaffen, das Menschen sich ohne miteinander gesprochen zu haben, umbringen wollen. Farina de Waard schreibt einfach so mitreißend, dass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen möchte. Definitiv eines meiner Highlights in diesem Jahr, wenn nicht sogar DAS Highlight :)

CHARAKTERE
Jamil
Er kann einem ja fast leidtun, aber er hat in mir kein Mitleid, sondern Bewunderung ausgelöst. Ein solch starker Mann, so charakterfest. Und ich fand ihn sehr sympathisch. Er macht dieses Buch aus und hält es ganz wunderbar. Sein innerer Kampf, seine Emotionen…. Wirklich ein gelungener Hauptcharakter.

Ashanee
Eine beeindruckende junge Frau, sehr couragiert und liebevoll. Und sie hat es nicht einfach, denn sie muss sich gegen ihre einigen Prinzipien und die ihres Volkes stellen, um ihm zur Seite stehen zu können.

Hier zeigt sich mal wieder, was für ein gutes Gefühl die Autorin für ihre Charaktergefüge besitzt. Sie hat so gelungen dargestellt, wie empfindlich die Gemüter nach einer solchen Flucht sind, wie leicht sich Menschen blenden und leiten lassen. Auch die wahren Abgründe werden nicht verschwiegen. Doch wer nicht aufgibt und stark bleibt, darf Hoffen. Grandios!

MEIN FAZIT
Der Wahnsinn, ehrlich. Ich habe dieses Buch innerhalb weniger Lesestunden verschlungen, einmal angefangen, konnte ich das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Ich liebe es, wie rasant Farina de Waard an Fahrt aufnimmt, dass man gleich mitten in der Geschichte ist und mit fiebern kann. Hier kann ich mich als echter Fan outen, von dieser Autorin kaufe ich auch, ohne den Klappentext zu kennen, denn es ist immer toll, was aus ihrer Feder stammt. Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 16 Jahren. Ich freue mich schon auf das nächste Werk! :)

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es die Höchstbewertung, 5 von 5 goldenen Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 12.03.2016


1 Kommentar:

  1. Danke für die tolle Rezension. Ich muss gestehen das das erste was mich angesprochen hat ist das tolle Cover. Ich habe mir jetzt die Rezension durchgelesen und das Buch auf meiner Wunschliste bei Amazon gesetzt.

    AntwortenLöschen