♥ Lese Empfehlung ♥

Veronika Serwotka ist hier ein absolut gelungener Auftakt für ihr High Fantasy Werk geglückt. Ihr fesselnder Schreibstil und die lebensnahen Charaktere machen dieses Buch zu einem rundum begeisternden ersten Band. Die Idee ist nicht nur toll, sondern wurde auch sehr gut umgesetzt. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen!

Donnerstag, 7. April 2016

Kateryna: Die Reise des Protektors von Larissa Wolf


Du kannst weder Deinen eigenen Gefühlen entkommen, 
noch Dein Schicksal verdrängen ...


FAKTEN
Das Buch Kateryna: Die Reise des Protektors von Larissa Wolf ist erstmals am 21.12.2015 im Drachenmond Verlag erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich.

INHALT
Die junge Jägerin Kateryna steht für Gerechtigkeit ein. Das zeigt sie besonders, indem sie mit den Robins auf gewaltfreie Beutezüge geht, um die Armen zu versorgen. Doch bei einem dieser Streifzüge soll sie auf einen Mann treffen, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Sehr zum Missfallen ihres besten Freundes Juri. Er kann Nash nicht die Bohne leiden und nachdem Kateryna fest darauf besteht eben jenem Nash bei der Suche nach seiner Großmutter zu helfen, treten die beiden Männer in eine Art Konkurrenzkampf. Doch Kateryna hat noch andere Sorgen. Mal ganz davon abgesehen, dass sie ihr Herz auf keinen Fall verschenken will, nicht nachdem … Ihre Reise stellt sich als sehr viel gefährlicher heraus, als angenommen und so stürzt sich Kat Hals über Kopf in ein Abenteuer, dessen Ausmaße sie alle noch bitter einholen soll. Schwere Verluste, Gefahren, schicksalhafte Begegnungen und der Kampf um das eigene Herz treiben Kateryna an ihre Grenzen. Wird sie all das überstehen, oder bricht sie ab und kann ihr Versprechen gegenüber Nash doch nicht halten?

SCHREIBSTIL/ FORM
Die Autorin nutzt hier einen Perspektiven-Wechsel zwischen den Protagonisten. Es sind jeweils einzelne Kapitel, die aus der Ich-Perspektive heraus geschrieben sind. Ich finde das toll, so kann man sich wunderbar mit den Protagonisten identifizieren. Sie transportieren dadurch ihren eigenen Charakter und werden für den Leser greifbarer. Was ich wirklich mag, ist der lockere Schreibstil von Larissa Wolf. Aber denkt jetzt bitte nicht, ihr habt es hier mit einer leichten Geschichte ohne Tiefgang zu tun. Nein! Die Autorin schafft hier einfach den Spagat zwischen einem flüssig und leicht zu lesenden Stil und der nötigen Tiefe und Atmosphäre. Ebendiese Atmosphäre ist hier ganz toll, man denkt fast, man kann die Magie auf seiner haut prickeln fühlen, in Nashs wunderschöne Augen sehen oder die Anspannung von Juri am eigenen Leib erfahren. Emotionen und Beschreibungen, genial. Es bleiben Fragen offen, aber schließlich braucht es auch Geschichtsstoff für Band zwei ;)

CHARAKTERE
Kateryna
Eine sehr starke junge Frau, die früh gelernt hat auf sich zu achten. Zwischendurch ist sie etwas weinerlich, was stark im Gegensatz zu ihrem sonstigen Mut steht. Und trotzdem passt es irgendwie und ist nachvollziehbar.

Juri
Ich mag Juri nicht, von Beginn an war er mir suspekt. Ich weiß nicht warum. Am besten, Ihr macht Euch selbst ein Bild :)

Nash
Auch wenn er sich seinen Gefühlen manchmal selbst nicht sicher zu sein scheint und oft wankelmütig erscheint, mag ich ihn sehr gern. Er hat ein großes Herz und ist doch gefangen. Ich bin sehr gespannt, wie er sich noch entwickeln wird.

Mehr Charaktere will ich an dieser Stelle gar nicht beschreiben, denn ich möchte Euch ja nicht spoilern ;)

Aber es sei gesagt, dass Larissa Wolf tolle Protagonisten zum Leben erweckt hat. Ein paar kleine Schwächen haben sie aus meiner Sicht, aber da es weder den Lesefluss noch den Spaß stört, sehe ich darüber hinweg :) Und es ist ja noch nicht aller Tage Abend, wieso also nicht Luft nach oben lassen? Denn ich bin überzeugt, dass wir von der Autorin noch mehr erwarten dürfen, das Potential ist in jedem Fall da!

MEIN FAZIT
Ein Auftakt mit leichtem Suchtpotential. Der herrlich leichte Schreibstil gepaart mit einer tollen Story macht es dem Leser leicht, dieses Werk in sein Herz zu schließen. Gelacht und gelitten habe ich, gemeinsam mit Kateryna und ihren Freunden – es war toll! Ich habe es sehr gern gelesen und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen. Ich denke so ab ca. 16 Jahren. Ich freue mich auf den nächsten Band, der wird ganz sicher bei mir einziehen!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 07.04.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen